Ensembles

Gemeinsames Orchester
ensembles_orchester

Sinfonisches Blasorchester
ensembles_blasorchester

Cello-Ensembles
ensembles_cello

Horn-Ensembles
ensembles_horn

Klarinetten-Ensembles
ensembles_klarinette

Querflöten-Ensembles
ensembles_querfloete

Gemeinsames Orchester des KWGs und der Musikschule Höxter

gemeinsames_orchester

Das Gemeinsame Orchester des König-Wilhelm-Gymnasiums und der Musikschule Höxter, gegründet vor über 40 Jahren vom damaligen Musikschulleiter und KMD Walter Heckhoff, ist eine Einrichtung beider Institutionen: Fast alle Orchestermitglieder besuchen das Gymnasium, und die meisten erhalten ihre instrumentale Ausbildung an der Musikschule. Die 10 bis 19 Jahre alten Jugendlichen treffen sich regelmäßig jede Woche in ihrer Freizeit zum gemeinsamen Musizieren und darüber hinaus noch zu gelegentlichen Einzelgruppenproben. Besonderen Anklang finden die Probenwochen­enden mit intensiver Probenarbeit, aber auch mit anderen gemeinsamen Aktivitäten wie Wandern, Sport und Feiern.
Zur Zeit hat das Orchester etwa 40 Mitglieder, den Stamm bilden etwa 20 Streicher und 10 Holzbläser. Unterstützt werden die Spieler durch Instrumentallehrer der Musikschule. Das Orchester tritt bei schulischen und außerschulischen Anlässen auf, so beim jährlichen Musikabend, beim großen Weihnachtskonzert in der Marienkirche, aber auch bei anderen re­prä­sentativen Veranstaltungen wie etwa den Benefizkonzerten des Lions-Club Höxter-Cor­vey oder den Open-Air-Konzerten im Innenhof von Schloss Corvey.
Geleitet wird das Orchester seit Sommer 1982 von der Musikerzieherin am König-Wilhelm-Gymnasium, Eva Greipel-Werbeck.
Die Probe findet jeweils montags 16.30 Uhr in der Aula der Volkshochschule Höxter statt, Gruppenproben am Donnerstagnachmittag.
Leitung: Eva Greipel-Werbeck

Sinfonische Blasorchester der Musikschule Höxter

sinfonisches_blasorchester

Das Sinfonische Blasorchester der Musikschule Höxter wurde 1990 vom damaligen Musikschulleiter Arne Müller gegründet. Im Frühjahr übernahm Martin Leins, jetziger Musikschulleiter und Lehrer für Trompete und Horn, die Leitung.
Das Orchester hat etwa 30 Mitglieder, von denen die meisten zwischen 14 und 20 Jahre alt sind. Zur Verstärkung spielen einzelne Lehrer der Musikschule mit. Die Besetzung besteht aus Holzbläsern (Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte) und Blechbläsern (Hörner, Trompeten, Posaunen, Tuba). Ergänzend treten Rhythmusinstrumente hinzu. Das Orchester spielt sowohl das klassische als auch das zeitgenössische sinfonische Repertoire, aus dem Bereich der E-Musik ebenso wie der U-Musik.
Leitung: Martin Leins

Das Cello-Ensemble

cello_ensembles
Leitung: Arne Kienzler

Querflöten-Ensemble der Musikschule Höxter

querfloeten_ensembles

Zum Querflötenensemble der Musikschule Höxter gehören Schülerinnen der Querflötenklassen von Andrea Broer und Anne-Christin Franke, die sich projektartig zusammengefunden haben. Mit dabei sind auch die jüngsten Nachwuchsflötistinnen.
Leitung: Andrea Broer

Horn-Ensemble

Das Horn-Ensemble wurde im Jahr 2002 von Martin Leins, dem Leiter der Musikschule Höxter, selbst begeisterter Hornist, gegründet. Das Ensemble besteht momentan aus zwölf Hornisten aller Altersgruppen. Durch die Höxteraner Horntage 2011 und zahlreiche weitere Auftritte, wie z.B. die Aufführungen der „Großen Hubertusmesse für Kornzertwaldhörner“ von Karl Stiegler, gelangte das Ensemble zu überregionalem Ansehen.
Leitung: Martin Leins

Klarinetten-Ensemble

klarinetten_ensembles

Das Klarinetten-Ensemble besteht aus ausgewählten, fleißigen und Klarinettenbegeisterten Schülern. Die Zusammensetzung und Bearbeitungen des Repertoires – welches sich von Barock bis zur Moderne erstreckt – gestatten die Teilnahme von Schülern aller Stufen und Altersgruppen. Das Ensemble tritt regelmäßig unter der Leitung Matan Davids bei musikschulischen Anlässen, unter anderem bei den Open-Air-Konzerten im Innenhof von Schloss Corvey auf.
Leitung: Matan Davids